Absage der NOSV-Delegiertenversammlung

Mit den neuen Auflagen seitens Bundesrat ist eine physische Durchführung nicht mehr möglich. Der NOSV Vorstand hat deshalb an seiner Vorstandssitzung entschieden, die Delegiertenversammlung vom 17. Januar 2021 in Güttingen abzusagen und stattdessen die ordentliche Geschäfte über den Zirkulationsweg abzuhalten.

Die Vorbereitung dazu werden durch den NOSV Sekretär getroffen, in Abstimmung mit den Präsidenten der Kantonalen Schwingerverbände. Der Versand des Dossiers inkl. der Stimm- und Wahlunterlagen erfolgt bis am 17. Januar 2021. Anschliessend besteht eine 14-tägige Frist für den Rückversand durch die Delegierten.

zurück zur Übersicht